Das Zirndorfer Stadt- und Brauereifest 2016

Das Zirndorfer Stadt- und Brauereifest 2016

Drei Tage volles Programm auf drei Bühnen
Den offiziellen Startschuss gibt die Zirndorfer Brauerei mit dem Bieranstich am Freitagabend (24.06.). Um 19.00 Uhr fließt das erste Zirndorfer frisch vom Fass in die Krüge, während die Blasmusik auf der Bühne im Brauereihof für gute Laune sorgt. Auch am Samstag und Sonntag lässt das Programm keine Wünsche offen. Auf drei Bühnen und in den Straßen haben die Stadt Zirndorf, die St. Rochus Kirche und die Zirndorfer Brauerei ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Das Beste: Das Open-Air-Vergnügen ist an allen drei Tagen kostenlos.

Es gibt was auf die Ohren
Auf den drei Bühnen im Zirndorfer Brauereihof, am Marktplatz und auf dem Pfarrhof gibt es ein ganzes Wochenende lang viel gute Musik. Los geht es am Freitag, ab 18 Uhr, mit „Bloosmusik“ der Blaskapelle Markt Erlbach auf der Bühne im Biergarten der Zirndorfer Brauerei. Ein weiteres Highlight wartet auf die Gäste am Samstagabend, ab 18.30 Uhr, wenn die Chicolores auf der Bühne am Marktplatz mit Offbeats und Dancemusik aus den 1990ern für reichlich Party-Stimmung sorgen werden. Am Sonntag, ab 16.30 Uhr, präsentiert zudem Jamdeluxe auf der Bühne auf dem Pfarrhof eine bunte Mischung aus Soul, Punk und R&B.

Schmankerl für Leib und Seele
Unsere Gäste können sich an allen drei Tagen rundum kulinarisch verwöhnen lassen. So bringen Kai Müller und sein Team im Brauhaus Zirndorf zu den guten Zirndorfer Bieren frische, fränkische Spezialitäten auf den Teller, während am Pfarrplatz der Zirndorfer Fischereiverein knusprige Fischspezialitäten grillt. Mit einem besonderen Highlight wartet dieses Jahr der Marktplatz auf. „Es gibt Sau am Spieß vom Hulzkullngrill, mit fränkischem Gniedla, gemischtem Salod und aner hausgmachtn Soß oder an extra großen Saloddeller mit oder ohne Fleisch und für die, dies eilig ham, gibt’s die Sau a im Weggla“, so Grillmeister Rainer Spachmüller.

Das Geheimnis der Zirndorfer Braumeister
Wer das Geheimnis des fröhlichen Bieres vom Land erkunden möchte, den laden die Zirndorfer Braumeister ein, sich selbst ein Bild ihrer Braukünste zu machen. Die kostenlosen Führungen starten stündlich am Sudhaus, und zwar am Samstag (25.06.) ab 15 Uhr sowie am Sonntag (26.06.) ab 13 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag und kostenloser Bustransfer
Zum ausgiebigen Bummeln und Einkaufen lädt der verkaufsoffene Sonntag ein. Die Geschäfte in der Zirndorfer Innenstadt und im Pinderpark sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der kostenlose Shuttleservice sorgt zudem an allen drei Tagen für eine stressfreie Anfahrt in die City.

Public Viewing in der Brauereihalle
Wer sich an diesem Wochenende die spektakulären Tore und triumphalen Momente der Fußball-Europameisterschaft 2016 nicht entgehen lassen möchte, der ist in der Brauereihalle genau richtig. Auf einer großen Leinwand werden am Samstag (25.06.) und am Sonntag (26.06.) alle Achtelfinale live übertragen. Der Eintritt ist frei – beste Stimmung und EM-Feeling pur inklusive.